Homepage
Uhr
Suche
  

Neue Beiträge
Schriftfarben
von: Iston Sa 23. Feb 2013, 17:38 zum letzten Beitrag Sa 23. Feb 2013, 17:38

Das Walfangverbot steht auf der Kippe!
von: Petralein Mi 26. Mai 2010, 10:19 zum letzten Beitrag Mi 26. Mai 2010, 10:19

Allen Mitgliedern und Gästen
von: Artemisia Mi 23. Dez 2009, 12:57 zum letzten Beitrag Mi 23. Dez 2009, 12:57

In eigener Sache
von: Artemisia Di 24. Nov 2009, 13:25 zum letzten Beitrag Di 24. Nov 2009, 13:25

Delfine brauchen EURE Hilfe
von: Petralein Mi 7. Okt 2009, 15:33 zum letzten Beitrag Mi 7. Okt 2009, 15:33

Hallo kleiner Kerl!
von: Rudolph Sa 12. Sep 2009, 15:47 zum letzten Beitrag Sa 12. Sep 2009, 15:47

Musik Player
Partnerseiten

 

Über die Afrikanischen Webcams

Cams wie WE Djuma, Petes Pond oder Africam

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Sa 14. Mär 2009, 19:19

Seit heute haben wir ein zweites Flußpferd-Baby,
und dies ist ganz und gar nicht so kamerscheu wie das erste!
Bild

Anzusehen sind sie alle hier:
http://www.wildearth.tv/web/djuma1?stre ... djuma1.flv und hier:
http://www.wildearth.tv/web/djuma1?stre ... djuma1.flv



Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Di 24. Mär 2009, 21:39

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass hier einmal eine Art Austausch zustande kommt.
Deshalb nun wieder aktuelle Bilder von Karula und ihren Youngstern vom vergangenen Wochenende. Unterwegs:
Bild


und im Baum mit Induna:
Bild



Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Do 2. Apr 2009, 22:29


Gerade habe ich ein Update über den einzig überlebenden jungen Löwen des erschossenen Sand-River-Rudels gelesen.

Man hatte ihn einige Male im Gebiet von Sabi Sands gesehen, und zunächst sah es auch so aus, als käme er gut allein zurecht.
Bei der letzen Sichtung wurde dann berichtet, dass er dünn geworden sei, und man hoffte, dass er Anschluss an ein anderes Rudel finden könne.

Aktuell sieht es leider so aus, dass es ihm wohl doch nicht so gut geht, wie es anfänglich schien.
Am 30.März wurde er wieder gesehen, und war in einem so schlechten Zustand, dass man sich entschloss, ihn einzufangen und zu einem Veterinär nach Skukuza bringen. Dort wurde er auf verschiedene Krankheiten untersucht , aber der Tierarzt entschied, dass es ihm noch nicht so schlecht ginge, dass man etwas unternehmen müsse.
So wurde er nach Sabi Sands zurück gebracht.

Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser und er findet genügend Beute, sein Überleben zu sichern!


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Yanthea » Mo 6. Apr 2009, 20:25

da kann man dem armen Kerl nur die Daumen drücken...
schön das man überhaupt Spuren von ihm findet und das es noch Leute gibt die sich kümmern.
Benutzeravatar
Yanthea
[Profil ändern]
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.2009
Wohnort: Nähe Bremen
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Mi 15. Apr 2009, 21:48


Für all die, die sich noch an die kleinen Hyänen erinnern, sie aber auch ewig nicht gesehen haben und sich fragen, was wohl aus ihnen geworden ist: Hier sind sie!

Bild

Lange waren sie gar nicht zu sehen, weil sich die Gruppe einen neuen Bau gesucht hat. (Bei all den Nachkommen war der alte wohl langsam zu klein geworden :lol: )
Die letzten Tage waren sie öfter mal bei den Nachtfahrten zu sehen, und heute dann endlich auch mal wieder bei Tageslicht. Sind sie nicht niedlich?


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Di 21. Apr 2009, 12:25


Seit heute morgen sind mal wieder Löwen in Djuma, ein relativ großes Rudel aus Mala Mala, die Styx.
Es sind sechs erwachsene Löwinnen mit neun Jungtieren. Das letzte Mal waren sie im Oktober mit zwei der Mapaogos da.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Mit besseren Bildern kann ich leider nicht dienen, und Aufzeichnungen davon gibt es auch keine mehr. :(


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Mi 22. Apr 2009, 21:33


Noch sind die Löwen in Djuma!

Sowohl heute früh wie auch am Nachmittag haben wir sie besucht.
Faul und träge lagen sie im Flussbett und verdauten ihr Zebra.


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild



Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Do 9. Jul 2009, 14:43


Heute fiel mir eine traurige Nachricht ins Auge, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Sie wurde in der Juli-Ausgabe vom Leopard Hills-Game Reserve veröffentlicht und betrifft den jungen Sandy River Löwen, der als einziger dem Massaker Anfang des Jahres entkommen konnte.

Wie zuvor beschrieben, sah es am Anfang so aus, als würde er es schaffen, sich allein durchzuschlagen, später wurde er dann gesehen, und war in sehr schlechter Verfassung.
Danach wiederum gab es jedoch eine Wendung, die ein gutes Ende für ihn versprach, der älteste der Mapogos, seinerzeit selbst in ein fremdes Rudel aufgenommen, hatte sich seiner angenommen und ihn "adoptiert".
Wie jetzt berichtet wurde, hat es der junge Bursche nun leider doch nicht geschafft.

Leopard Hills schreib folgendes:

04/07/09: Time Runs out for the Sand River Male

We have all been waiting and hoping the young Sand River Male would eventually make it and join up with the Othawa Pride, alas this was not to be.

The Othawa Pride, accompanied by one of the large Mapogo Males brought down an adult Giraffe and were on the kill for over a week. At some stage during the feeding frenzy, the young Sand River Male joined them at the carcass as he has done quite a few times in the past.

As we have reported before, this is not the first time this has happened and he has been under the protection of the Mapogo Male, or at least that is how it has seemed before. This time he was looking extremely thin, and battled to even muster the energy to approach the carcass. He lay down close to the kill and seemed to go to sleep.

The next morning he was lying in exactly the same position and it became apparent that he had died sometime during the night. There were no physical injuries apparent, and we can only assume the energy expended in locating the carcass was too much for him.

A very sad end for a young male Lion who had the odds stacked against him for so long. The demographics of the Lion Prides have changed dramatically over the last few months, and we are convinced this has been a direct result of the demise of the Sand River Pride.

We salute the courage of this young male Lion.
Bild



Ulusaba hatte ebenfalls eine Mitteilung darüber in seinem Bush Telegraph:

Other great sightings included the Othawa pride and one Mapogo having killed an adult giraffe, which they fed on for more than a week. The young Sand River male also joined them at the kill, but as those of you who saw him would remember, he was in a really poor state, and could hardly muster the energy to feed, and unfortunately was found lying dead next to the carcass.


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Über die Afrikanischen Webcams

Beitragvon Artemisia » Mo 3. Aug 2009, 14:06


Seit etwa einer Stunde sind wir auf einer Sonder-Fahrt, weil heute Mittag plötzlich ein Gepard am Wasserloch auftauchte.

Kurz darauf meldeten von die Fahrer vom Lodge, dass der Gepard einen jungen Nyala geschlagen hat,
Pieter und Lieschen sind daraufhin gleich losgefahren um ihn uns zu zeigen, denn so häufig sieht man sie nicht in Djuma.

Bild

Wer ihm gerne eine Weile zusehen möchte, ab 13.41 h ist er hier zu sehen:
http://www.zaplive.tv/web/djuma1?stream ... djuma1.flv


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Neue Wild Dog Cam auf WildEarth.TV

Beitragvon Artemisia » Mi 12. Aug 2009, 12:22


Sicherlich hat der eine oder andere bereits mitbekommen, dass es in Djuma seit ein paar Wochen ein Wildhundrudel gibt.
Da sie dort ihre Jungen großziehen, wurde direkt am Bau eine Kamera installiert, die das Geschehen rund um die Uhr aufzeichnet.

Bild


Laut der International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) gilt die Art als stark gefährdet. Mit einem Gesamtbestand von ca. 3000 - 5000 Tieren ist der Wildhund mittlerweile eines der seltensten Säugetiere Afrikas geworden. Etwa 400 dieser Tiere leben heute noch in und um das Gebiet des Kruger-Nationalparks. Allein deshalb sollten wir diese besondere Gelegenheit wahrnehmen und hin und wieder einen Blick auf dieWild Dog Den-Cam zu werfen.

Am Freitag kam die Alpha-Hündin mit einer blutigen Wunde im Gesicht zum Bau zurück.

Bild


Gestern Abend wurde dann (zum Glück im Dunkeln) ihr Gesicht heran gezoomt. Die Wunde sah wirklich übel aus.

Bild


Hoffentlich werden sie mit Verletzungen ebenso gut fertig, wie ihre Verwandten, die Wölfe!


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron