Homepage
Uhr
Suche
  

Neue Beiträge
Schriftfarben
von: Iston Sa 23. Feb 2013, 16:38 zum letzten Beitrag Sa 23. Feb 2013, 16:38

Das Walfangverbot steht auf der Kippe!
von: Petralein Mi 26. Mai 2010, 09:19 zum letzten Beitrag Mi 26. Mai 2010, 09:19

Allen Mitgliedern und Gästen
von: Artemisia Mi 23. Dez 2009, 11:57 zum letzten Beitrag Mi 23. Dez 2009, 11:57

In eigener Sache
von: Artemisia Di 24. Nov 2009, 12:25 zum letzten Beitrag Di 24. Nov 2009, 12:25

Delfine brauchen EURE Hilfe
von: Petralein Mi 7. Okt 2009, 14:33 zum letzten Beitrag Mi 7. Okt 2009, 14:33

Hallo kleiner Kerl!
von: Rudolph Sa 12. Sep 2009, 14:47 zum letzten Beitrag Sa 12. Sep 2009, 14:47

Musik Player
Partnerseiten

 

Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Nur hier geht es Fischen und anderen Wasserbewohnern gut

Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon edpbs » So 11. Jan 2009, 20:03

Ich habe meinem Enkel ein 60 L Aquarium geschenkt. Zuerst mit Pflanzen eingerichtet und nach 14 Tagen 10 Rote Neon 5 Fünfgürtelbarben und 5 Ohrgitter-Harnischwelse eingesetzt. Nachts schalte ich die Aquariumbeleuchtung über eine Zeitschaltuhr aus. Die Rollläden lasse ich wegen der kalten Jahreszeit herunter. Der Raum ist dann völlig abgedunkelt. Ich schalte dann ein 15 Watt Notlicht ein.

Meine Frage: Ist nachts ein völlig dunkler Raum für die Fische in meinem Aquarium schädlich.
Zuletzt geändert von edpbs am Mi 14. Jan 2009, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
edpbs
[Profil ändern]
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2009
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon Artemisia » Di 13. Jan 2009, 12:36

Ich bin nun nicht unbedingt der Experte, obwohl ich schon seit vielen Jahren Fische halte, aber ich sehe da nicht unbedingt eine Notwendigkeit.

Wenn ich mich nicht irre, sind die Fische alle tagaktiv, was bedeute, sie nehmen sofort ihre Schlafpositionen ein, sobald es dunkel wird.
Der einzige Punkt, der nach meiner Ansicht für dieses Mondlicht spricht, ist, dass es einfach natürlicher ist als absolute Dunkelheit.

Vielleicht legst Du einfach ein paar dieser selbstleuchtenden Steine rings ums Aquarium, das wird Deinem Enkel doch bestimmt auch gefallen und dürfte den gleichen Zweck erfüllen.


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon edpbs » Di 13. Jan 2009, 19:36

Danke Artemesia für den Tipp. Da jetzt die Nächte nicht mehr so kalt sind kann ich ja die Rolläden zur Hälfte auflassen. Dann wird das Zimmer wo das Aquarium steht von der Straßenbeleuchtung erhellt.
Benutzeravatar
edpbs
[Profil ändern]
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2009
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon freakhead » Mi 14. Jan 2009, 20:38

also es gibt in der natur ja auch total dunkele nächte.außerdem besitzen fische ein seitenlinienorgan ,so eine art abstandssensoren,mit denen sie sich orientieren können.
daher sollte man auch nicht gegen ein aquarium klopfen,weil man damit einen vorbeischwimmenden potwal simuliert.
meine fische haben es total dunkel nachts,und ich habe noch nicht´s negatives feststellen können.
und als tip zum schluß,hol dir noch 5 metallpanzerwelse
http://de.wikipedia.org/wiki/Metallpanzerwels
die halten dir den boden sauber .
if you want to be you gotta be a wannabe
Benutzeravatar
freakhead
[Profil ändern]
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.2009
Wohnort: greven/nrw
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon edpbs » Do 15. Jan 2009, 18:39

Danke freakhead für Deinen Tipp.
Jetzt kann ich beruhigt Nachts das Licht ausschalten. Stimmt, in der Natur Leben die Fische auch in der Nacht in völliger Dunkelheit. Ich denke dabei auch an Meeresfische die sowohl in 25 m als auch in mehrerer 100 m Tiefe leben. Dort unten herscht ja auch völlige Dunkelheit.
Da ich schon 5 Ohrgitter-Harnischwelse im Aquarium halte, kann ich Deinen guten Rat mit dem Metallpanzerwels nicht umsetzen. Trotzdem vielen Dank !!!
Benutzeravatar
edpbs
[Profil ändern]
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2009
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon Peter » Do 15. Jan 2009, 19:37

HALLÖCHEN
ICH HATTE EIN 1000 L SEEEWASSERBECKEN.NACHTS WURDE ES MIT EINER 0,8 WATT SCHWARZLICHT LAMPE (BLEISTIFT GROSS)BELEUCHTET.DAS SAH SUPER AUS,WIE MONDSCHEIN!ABER NÖTIG IST ES NICHT!
Bild

TSCHÜß BIS BALD !
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon edpbs » Sa 17. Jan 2009, 21:10

Danke Peter für den Tipp.
Werde jedoch keine zusätzliche Nachtbeleuchtung einschalten. :roll:
Benutzeravatar
edpbs
[Profil ändern]
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2009
Geschlecht: männlich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon Chawa » Mo 19. Jan 2009, 09:16

edpbs hat geschrieben:Meine Frage: Ist nachts ein völlig dunkler Raum für die Fische in meinem Aquarium schädlich.


Experte bin ich zwar nicht, aber ich halte es genauso. Nachts ist es eben dunkel und um 6 morgens geht's Licht wieder an. Unsere Fische sind es gewöhnt und bis jetzt hat sich keiner beklagt :lol:
Aber Spaß bei Seite. Nein bei uns gibt es keine Notbeleuchtung und mein Onkel hat ein Salzwasseraquarium, dass auch nichts völlig dunkel wird. Ich denke die Dunkelheit können sie durchaus vertragen, denn in "freier Natur" geht ja auch nachts keine Notbeleuchtung an.
LG Chawa
Lebe, wie DU, wenn Du einmal stirbst,
wünschen wirst gelebt zu haben!
Benutzeravatar
Chawa
[Profil ändern]
 
Beiträge: 30
Registriert: 01.2009
Wohnort: D / E / IL
Geschlecht: weiblich

Re: Aquarium Nachtbeleuchtung ?

Beitragvon edpbs » Mi 21. Jan 2009, 18:49

Danke Chawa,
ich schalte jetzt auch in der Nacht sämtliche Beleuchtungen aus. Es ist so wie Du sagst.
Benutzeravatar
edpbs
[Profil ändern]
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2009
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron