Homepage
Uhr
Suche
  

Neue Beiträge
Schriftfarben
von: Iston Sa 23. Feb 2013, 16:38 zum letzten Beitrag Sa 23. Feb 2013, 16:38

Das Walfangverbot steht auf der Kippe!
von: Petralein Mi 26. Mai 2010, 09:19 zum letzten Beitrag Mi 26. Mai 2010, 09:19

Allen Mitgliedern und Gästen
von: Artemisia Mi 23. Dez 2009, 11:57 zum letzten Beitrag Mi 23. Dez 2009, 11:57

In eigener Sache
von: Artemisia Di 24. Nov 2009, 12:25 zum letzten Beitrag Di 24. Nov 2009, 12:25

Delfine brauchen EURE Hilfe
von: Petralein Mi 7. Okt 2009, 14:33 zum letzten Beitrag Mi 7. Okt 2009, 14:33

Hallo kleiner Kerl!
von: Rudolph Sa 12. Sep 2009, 14:47 zum letzten Beitrag Sa 12. Sep 2009, 14:47

Musik Player
Partnerseiten

 

Weißstörche Vetschau

Die Seite für alle Schwarz- und Weißstorch-Fans

Re: Weißstörche Vetschau

Beitragvon Artemisia » Mo 15. Jun 2009, 14:51


Leider hat sich unsere Vermutung als trauriger Irrtum herausgestellt. Dieses Jahr wird es wohl in Vetschau keinen Nachwuchs geben, denn die restlichen Eier waren offenbar nicht befruchtet.

Am Wochenende erschien folgender Bericht im Vetschauer Forum :

Kein Nachwuchs im Vetschauer Storchenhorst

Nach weiteren täglichen Beobachtungen des Verhaltens von Cico und Luna müssen wir leider feststellen, dass sich kein Storchenküken mehr im Internethorst von Vetschau befindet. Nicht vorhandene Fütterungen und das gemeinsame zeitweise Verlassen beider Altvögel des Horstes deutet mit großer Sicherheit darauf hin. Dies bedauern wir außerordentlich.

Zwei der abgeworfenen Küken werden am Freitag, dem 12.06.2009 zur FU Berlin ins Institut für Tierpathologie gebracht. Hier werden sie auf ihre vermutliche Todesursache hin untersucht. Sobald wir genaue Untersuchungsergebnisse vorliegen haben werden wir diese hier bekannt geben. Die Vermutung, dass es sich wieder um Aspergillose handelt, liegt nahe. Unsere Weißstorchbetreuer schließen Futtermangel und witterungsbedingte Abwürfe im Großen und Ganzen aus, da in den Storchenhorsten der Umgebung keine ähnlichen Vorfälle zur Zeit bei der Jungenaufzucht zu beobachten sind.

B. Elsner
NABU Calau


Die zwei toten Küken wurden am Freitag an das Institut für Tierpathologie an der FU Berlin gebracht. Sie wurden am Dienstag seziert. Dann wird sich zeigen, ob Aspergillose auch in diesem Jahr wieder die Todesursache war.


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Weißstörche Vetschau

Beitragvon Artemisia » Mi 17. Jun 2009, 08:48


Jetzt haben wir die Gewissheit: Wieder ist Aspergillose Schuld am Tod der Brut.


Tod durch Aspergillose

Auch dieses Jahr verendeten beide Küken an Aspergillose. Welcher der Schimmelpilze die Lungen befallen hat und ob es der selbe Pilzstamm wie in den Vorjahren ist, kann erst nach Anzucht der Pilze ermittelt werden. Das dauert noch ein paar Tage. Auch die Probe von Material eines Grünschnitthaufens, von denen die Altstörche Nistmaterial eintrugen wird untersucht.

mit herzlichen Grüßen, Winfried Böhmer


Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere
(Arthur Schopenhauer)


Bild
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
[Profil ändern]
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.2008
Wohnort: am Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron