Homepage
Uhr
Suche
  

Neue Beiträge
Schriftfarben
von: Iston Sa 23. Feb 2013, 17:38 zum letzten Beitrag Sa 23. Feb 2013, 17:38

Das Walfangverbot steht auf der Kippe!
von: Petralein Mi 26. Mai 2010, 10:19 zum letzten Beitrag Mi 26. Mai 2010, 10:19

Allen Mitgliedern und Gästen
von: Artemisia Mi 23. Dez 2009, 12:57 zum letzten Beitrag Mi 23. Dez 2009, 12:57

In eigener Sache
von: Artemisia Di 24. Nov 2009, 13:25 zum letzten Beitrag Di 24. Nov 2009, 13:25

Delfine brauchen EURE Hilfe
von: Petralein Mi 7. Okt 2009, 15:33 zum letzten Beitrag Mi 7. Okt 2009, 15:33

Hallo kleiner Kerl!
von: Rudolph Sa 12. Sep 2009, 15:47 zum letzten Beitrag Sa 12. Sep 2009, 15:47

Musik Player
Partnerseiten

 

TIERFOTOGRAFIE

Die gemütliche Runde, in der man über alles Mögliche spricht

TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Peter » Mi 7. Jan 2009, 14:54

HALLO LEUTE!
ICH HABE GELESEN,EINIGE FOTOGRAFIEREN AUCH GERNE.ICH HABE TIER UND NATURFOTOGRAFIE ALS HOBBY
GEWÄHLT,WEIL ES MIR SPASS UND FREUDE MACHT!LEIDER SIND MEINE FOTOS ZUM HOCHLADEN ZU GROSS!
ABER DAS MACHT NICHTS.WENN IHR ANREGUNGEN ODER TIPPS FÜR MICH HABT DANN MELDET EUCH BITTE.
GENAUSO BEANTWORTE ICH GERNE FRAGEN ZUM THEMA,WENN ICH KANN.
Peter
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon freakhead » Do 8. Jan 2009, 17:41

dann geh mal hier drauf
http://www.imageshack.us/
da kannst du deine bilder datenmäßig verkleinern lassen beim hochladen.
if you want to be you gotta be a wannabe
Benutzeravatar
freakhead
[Profil ändern]
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.2009
Wohnort: greven/nrw
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Rudolph » Do 8. Jan 2009, 22:05

Hallo!

Oh ja...ich interessiere mich auch für Fotografie.
Ich hab mir vor kurzem eine Canon EOS 450 DSLR Kamera mit 2 Objektiven gekauft. Leider liegt meine max. Brennweite da nur bei 250...für ein größeres hab ich noch nicht genug zusammengespart... :D

Aber naja...derzeit Fotografiere ich lieber etwas, dass nicht davonrennen / fliegen kann. Bis ich die Kamera mal richtig beherrsche wirds wohl noch etwas dauern...Aber ein Handbuch ist gestern angekommen...nur lesen muss es man halt :D

Hier ist der Link zu meinem Fotostream:
http://www.flickr.com/photos/31145342@N07/

Wie gesagt, es sind überwiegend Landschaftsaufnahmen.
Aber es sind auch welche von einen Hund und von Vögel...

Tipps und verbesserungsvorschläge höre ich gerne...:)

Soo...jetzt will ich aber andere Bilder auch noch sehen^^

Viele Grüße
Rudolf
Into a strange new world, into the after. All your tears might find you've fallen too far.
Take another look, take another ride. Can't we make them leave the hate behind?
And I still believe in nothing. Will we ever see the shape of tomorrow?
Nevermore
Benutzeravatar
Rudolph
[Profil ändern]
 
Beiträge: 10
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tirol
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Peter » Fr 9. Jan 2009, 15:13

HALLO FREAKHEAD!
DAS VERKLEINERN IST KEIN PROBLEM!ICH WILL ES ABER NICHT MACHEN,ÜBER MEINEN LINK KANN JEDER DIE FOTOS ANSCHAUEN.DAS SPART PLATZ HIER! ;)
Bild

TSCHÜß BIS BALD !
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Peter » Fr 9. Jan 2009, 15:28

HALLO RUDOLPH!
HABE MAL AUF DEINE SEITE GESCHAUT! SCHÖNE FOTOS! 2 TIPPS WENN DU WILLST!FOTOGRAFIERE(WENN MÖGLICH )NICHT VON OBEN NACH UNTEN UND SETZ DEIN MOTIV NICHT IN DIE MITTE(GOLDENER SCHNITT).
ICH HABE 3 DIGITALE SPIEGELREFLEXKAMERAS UND 6 OBJEKTIVE.
MEINE SCHÄTZCHEN SIND:
DAS MINOLTA 300 HS APO F 2,8 UND DAS MINOLTA 600 HS APO F 4 MIT ENTSPRECHENDEN KONVERTERN 1,4 fach UND 2 fach
DIE BRAUCH ICH IM BAYERISCHEN WALD!WEIL ICH AN WOLF UND BÄR NICHT SO NAH RAN WILL :D
MEINE SEITE IST http://petzis-tierfotos.spaces.live.com dort findest du mehr von mir!
Bild

TSCHÜß BIS BALD !
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon freakhead » So 18. Jan 2009, 02:14

hab mir auch mal ne´n fotostream zugelegt.
http://www.flickr.com/photos/rainerandresen/
if you want to be you gotta be a wannabe
Benutzeravatar
freakhead
[Profil ändern]
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.2009
Wohnort: greven/nrw
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Yanthea » So 25. Jan 2009, 13:21

Ich hab mir aus verschiedenen Gründen mehrere Fotostreams im Netz angelegt, aber die meisten Tierfotografien sind in meinem Blogg

Bin immer noch "Anfänger" aus Zeitmangel und fotografiere mit einer kompakten von Canon, würde mir aber gern eine Kamera mit größerer Bennweite zulegen.
Ich schwanke zwischen einer Superzoom Bridge- Kamera( 20fach optischer Zoom) und einer Dslr, mit entsprechendem Objektiv,
Was sind eure Erfahrungen gerade bei Tieraufnahmen, wenn man nicht gerade ein so tolles Equiment wie Peter haben möchte.
http://yanthea20.spaces.live.com/default.aspx.

http://live.focus.de/user/detail/yanthea

http://view.stern.de/v2/profile/94342/

http://picasaweb.google.com/home
Benutzeravatar
Yanthea
[Profil ändern]
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.2009
Wohnort: Nähe Bremen
Geschlecht: weiblich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Peter » So 25. Jan 2009, 14:55

HALLO YANTHEA
WENN DU TIERE IN FREIER NATUR ODER NATIONALPARKS AUFNEHMEN WILLST
KOMMST DU AN EINER DSLR NICHT VORBEI! WENN DU BILDVERARBEITUNG HAST(ICH HASSE DAS) REICHT DIR EIN LICHTSTARKES 70-200 F 2,8 UND KONVERTER.WAS ANDERES WÜRDE ICH NICHT EMPFEHLEN!!
ES KOMMT IMMER DARAUF AN WAS DU MACHEN WILLST UND WIE NAH DU RAN KOMMST.GRÖSSERE TIERE KANN ICH NOCH AUF ÜBER 200 METER BILDFÜLLEND
AUFNEHMEN!ABER DAZU MUSS MAN SCHON ETWAS SPLEENIG SEIN :D
GRUSS PETER
Bild

TSCHÜß BIS BALD !
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Yanthea » So 25. Jan 2009, 15:22

Spleenig genug bin ich, sonst würd mir meine jetzige Cam reichen :P
Wenn ich könnte würd ich den lieben Tierchen bis auf 10 Meter auf den Pelz rücken, aber dafür kann ich nicht schnell genug laufen und bin auch nicht leise genug ;)
Wahrscheinlich hast du recht, auch wenn ich vor dem Gewicht was man dann so mitschleppt, zurückschreck.
Und man ist dann auch nicht so flexibel für Spontanaufnahmen
Benutzeravatar
Yanthea
[Profil ändern]
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.2009
Wohnort: Nähe Bremen
Geschlecht: weiblich

Re: TIERFOTOGRAFIE

Beitragvon Peter » So 25. Jan 2009, 16:25

HALLO YANTHEA

DAS STIMMT NICHT,EINE GUTE DSLR HAT VIELE PROGRAMME!! FAST ALLE MEINER FOTOS SIND IN PROGRAMMAUTOMATIK AUFGENOMMEN!DAS HEISST,DIE KAMERA MACHT ALLES ALLEINE!! ABER ICH KANN
IM GEGENSATZ ZUR VOLLAUTOMATIK(WENN DIR ZEIT BLEIBT)IN BLENDE UND VERSCHLUSSZEIT EINGREIFEN!
DAS GEWICHT FÜR EINE DSLR MIT EINEM 70-200 LIEGT UNTER 2 KILO!
SCHLEPPEN MUSS ICH ERST AB DEM 600 er KAMERA MIT OBJEKTIV 8 KILO UND DAS STATIV MIT VIDEONEIGER
NOCHMAL 10 KILO INSGESAMT HABE ICH IM BAYERISCHEN WALD ETWA 40 KILO AUSRÜSTUNG DABEI :D
UND DIE WEGE SIND WEIT UND STEIL!
EINE GUTE DSLR MACHT GENAUSO SCHNAPPSCHÜSSE WIE EINE DIGI,EGAL WAS FÜR EINE MARKE!!
Bild

TSCHÜß BIS BALD !
Benutzeravatar
Peter
[Profil ändern]
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.2009
Wohnort: Tamm
Geschlecht: männlich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron